Martin Klein
Infos

Monat für Monat setzt der Jetset-Chef Martin Klein im Restaurant Ikarus des Salzburger Red Bull Hangar-7 akribisch Menüs internationaler Superstars wie Massimo Bottura, Daniel Humm oder oder Vladimir Mukhin gekonnt in Szene. Zwischen globalem Produktscouting und penibler Vor-Ort-Recherche bei den jeweiligen Gastköchen gelingt es dem unermüdlichen Ausnahmekoch jedes Mal aufs Neue, das perfekte Imitat auf den Teller zu bringen. 2014 übernahm der gebürtige Franzose das Zepter von Roland Trettl und holte binnen kürzester Zeit den zweiten Stern nach Salzburg und hält seitdem außerdem bei 18 Punkten im Gault-Millau und rangiert auf Platz drei der 50 BEST CHEFS AUSTRIA. Die Handschrift von Martin Klein ist dabei unverkennbar: höchste Produktqualität und perfekte Technik machen seine Gerichte zu genialen Geschmacksgranaten und hieven den Salzburger Gourmettempel zu einem der besten des Landes.