Eneko Atxa
Infos
  • Azurmendi
  • 3 Sterne im Guide Michelin
    Aktuell auf Platz 38 der 50-Best-Restaurants-Liste

  • Larrabetzu | Spanien
  • https://www.azurmendi.biz/

Eneko Atxa ist das personifizierte Überraschungsei. Bei ihm im Package sind Spiel, Spaß und Spannung. Nur wenige Kilometer von Bilbao und dem Golf von Biscaya entfernt, im sprichwörtlichen Nirgendwo mit dem Namen Larrabetzu, erklärt Atxa die Produkte der Region zu den Highflyern seiner Karte. Und setzt alte, verlorene Rezepte neu um. Ja. Klingt nach altem Hut, weil das heute jeder macht – aber würde es jeder so spannend und einfallsreich wie Atxa hinbekommen, hätten wir mehr 3-Sterne-Köche. Atxa, 1977 geboren, sieht sich ganz in der Tradition großer spanischer und baskischer Chefs – allen voran Starkoch Ferran Adrià. „Konfierter Hummer mit Kräutern und Papada“ ist seine Version von einer See-Land-Fusion. Also der Goder von einem baskischen Schwein als Quadratzentimeter großer Würfel neben dem zarten Krustentier-Fleisch und einer kleinen Sprenkelage aus Schnittlauchcreme. Beherzt, lebendig und doch klar in der Aussage. Was ihn aber nicht zum spanischen René-Redzepi-Nordic-Foodlab-Kopierer macht. Nein, Atxa ist Baske und steht auf Show in Bunt, großartiges Storytelling inklusive. Er beschreibt sich selbst als gefühlvoll und eng mit seiner Heimat, dem Baskenland, verbunden.